Allgemeine Downloadbedingungen für die RIZECUT-Testversion

1 Geltungsbereich

(1) Die ZDF Digital Medienproduktion GmbH, ZDF-Straße 1, 55127 Mainz (nachfolgend: „ZDF Digital“) bietet für interessierte Nutzer eine kostenlose Testversion der Anwendung „RIZECUT“ (nachfolgend: „Anwendung“). Die Testversion kann über ein Formular unter Angabe von Vor- und Nachnamen sowie der E-Mail-Adresse auf der Webseite angefragt werden.

(2) Die Anwendung ermöglicht das Aufnehmen, Bearbeiten und Exportieren von Videomaterial mittels eines Smartphones, Tablets oder Desktops mit aktuellem Betriebssystem.

(3) Diese Allgemeine Downloadbedingungen regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen ZDF Digital und dem Nutzer im Hinblick auf den kostenlosen Download der Anwendung und deren anschließende, zeitlich begrenzte Nutzung.

2 Rechteeinräumung

(1) Der Download der Anwendung und die anschließende Nutzung darf ausschließlich zu dem Zweck erfolgen, dass der Nutzer persönlich die durch die Anwendung vorgegebenen Funktionalitäten der Anwendung testet.

(2) Ausschließlich zu dem unter Ziffer (1) genannten Zweck räumt ZDF Digital dem Nutzer ein einfaches Nutzungsrecht an der Anwendung ein. Dies umfasst die Installation der Anwendung auch einem Endgerät des Nutzers und die bestimmungsgemäße Ausführung der Anwendung auf diesem Endgerät.

(3) Die Nutzungserlaubnis ist zeitlich beschränkt auf einen Zeitraum von 4 Wochen ab Aktivierung des Accounts. Der Nutzer hat die Nutzung der Anwendung nach Ablauf des vorgenannten Zeitraums sofort einzustellen und die Anwendung vollständig zu löschen.

(4) Jegliche kommerzielle Nutzung der Anwendung und der damit hergestellten Inhalte ist verboten. Jegliche Vervielfältigung der Anwendung, welche für eine Nutzung auf dem Endgerät des Nutzers nicht erforderlich ist, ist verboten. Jegliche Weitergabe der Anwendung in jeglicher Form an Dritte ist verboten.

3 Inhalte

(1) Für jegliche Nutzung von fremden Werken, Leistungen oder Inhalten im Rahmen der Anwendung, insbesondere von Texten, Lichtbildern, Filmwerken oder Musikwerken, ist ausschließlich der Nutzer verantwortlich.

(2) Der Nutzer verpflichtet sich, dass in der Anwendung keine Inhalte verwendet werden, die gegen gesetzliche Bestimmungen, insbesondere strafrechtliche Bestimmungen, verstoßen. Dies gilt auch für die Art und Weise der Herstellung oder Erlangung der Inhalte.

4 Haftung und Verantwortlichkeit für IT-Sicherheit

(1) Der Nutzer verpflichtet sich, die Anwendung ausschließlich in einer Hardware- und Softwareumgebung zu verwenden, deren IT-Sicherheit dem Stand der Technik entspricht und die hinreichend vor Angriffen durch Dritte geschützt ist. Ungeachtet der nachfolgenden Regelungen dieses Paragraphen übernimmt ZDF Digital keinerlei Haftung, welche über eine Haftung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen hinausgeht, sofern sich aus den Regelungen dieses Vertrags nicht ausdrücklich etwas anderes ergibt.

(2) ZDF Digital haftet unbeschränkt

  • bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,
  • für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit,
  • nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie
  • im Umfang einer von ZDF Digital übernommenen Garantie.

(3) Bei leicht fahrlässiger Verletzung einer Pflicht, die wesentlich für die Erreichung des Vertragszwecks ist (Kardinalpflicht), ist die Haftung von ZDF Digital der Höhe nach begrenzt auf den Schaden, der nach der Art des fraglichen Geschäfts vorhersehbar und typisch ist.

(4) Eine weitergehende Haftung von ZDF Digital besteht nicht. Insbesondere besteht keine Haftung von ZDF Digital für anfängliche Mängel, soweit nicht die Voraussetzungen der Ziffern (2) oder (3) vorliegen.

(5) Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, Vertreter und Organe von ZDF Digital.

5 Schlussbestimmungen

(1) Diese Allgemeinen Downloadbedingungen und die vertraglichen Beziehungen, deren Bestandteil diese Allgemeinen Downloadbedingungen sind, unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (Convention of Contracts for the International Sale of Goods, CISG).

(2) Sofern es sich bei dem Nutzer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Nutzer und ZDF Digital der Gerichtsstand Düsseldorf.